• Eike

Willkommen bei Stråla Yoga Hamburg

Hi, ich bin Eike und heiße dich hier herzlich Willkommen in meiner Stråla Yoga Hamburg Community. Ich unterrichte Stråla Yoga Stunden in Hamburg, weil ich selber erfahren habe und immer noch neu entdecke, wie kraftvoll diese simple Yoga-Praxis sein kann.


In diesem kurzen Artikel teile ich mit dir, wie ich zum Stråla Yoga gekommen bin und warum diese Praxis für mich so wertvoll ist.


Wie alles begann


Meine erste Stråla Yoga Stunde hatte ich ziemlich weit weg von Hamburg, nämlich in einer Hotel-Terrasse eines sehr teuren Hotels in Bangalore, Indien. In 2014 habe war ich ein Jahr dort beruflich für ein großes Internationales Pharmaunternehmen tätig und meine Kollegin Vicky aus Hong Kong lud mich zu einer privaten Yoga-Stunde ein.


Ich begann zu der Zeit, mich für Yoga und Meditation zu interessieren, denn der Arbeits- und Wohnalltag in Indien war recht stressig und ich wollte bessere Wege finden, um mit dem Alltagsstress besser umgehen zu können.


Ich hatte in den Jahren zuvor immer mal wieder verschiedene Yogastunden probiert, aber diese eine Stråla Yoga Stunde in Bangalore sollte mein Leben für immer verändern. Es war die erste Yoga-Stunde, die mich gepackt hatte und ich erfuhr erst im Anschluss von Stråla Yoga und der Co-Gründerin Tara Stiles und ihrem YouTube Kanal.


Nach der Stunde praktizierte ich monatelang vor meinem Computer aus Indien heraus Stråla Yoga aus New York, was schon ziemlich paradox ist, wenn man im Ursprungsland des Yoga wohnt. Aber so war es und zurück in Deutschland buchte ich den nächst möglichen Termin für ein Teacher Training in London. Ich wollte unbedingt tiefer in die Praxis einsteigen, denn ich spürte, wie diese simple Art der flüssigen Bewegung doch große Auswirkungen darin hatte, wie ich mich fühlte und bewegte.


Tara Stiles und ich in 2016 beim Teacher Training in London, UK

Was die Stråla Yoga Praxis ausmacht


Was macht aber die Stråla Yoga Praxis so besonders? Nun, ich als approbierte Apothekerin war schon immer wissenschaftlich orientiert. Aber während meiner Zeit in Indien musste ich feststellen, dass ich durch mein Studium keine Antworten auf die Frage hatte, wie ich besser mit dem Stress in meinem Leben umgehen konnte.


Was ich aber durchaus merke war, welchen großen Einfluss der Stress auf meine Gesundheit allgemein hatte. Wir alle wissen ja, dass man gesund Essen, sich regelmäßig bewegen, gut Schlafen und Stress abbauen soll. Aber für die meisten Menschen ist es doch auch heute noch die größte Herausforderung, dieses Wissen auch tatsächlich anzuwenden.


So begann ich mich neben dem Yoga auch weiter damit auseinanderzusetzen, wie wir es schaffen, unsere Gewohnheiten wirklich nachhaltig so zu ändern, dass wir Gesundheit fördern. Ich lernet viel über Coaching-Techniken, NLP, positive Psychologie und Gewohnheitsänderungen, welche ich alle in meiner Coaching-Praxis anwende.


Doch ich sehe immer wieder in meiner Arbeit, dass vor allem die Arbeit mit dem Körper einen großen Unterschied macht. Und da kommt für mich Stråla Yoga ins Spiel. Stråla Yoga ist so designed, dass wir im Körper Stress abbauen und in einen Entspannungszustand gelangen. Erst aus diesem Entspannungszustand heraus lassen sich alle anderen Änderungen nachhaltig implementieren.


Erste Erfahrungen als Guide


Im Anschluss an das Teacher Training praktizierte ich zunächst weiter für mich, um tiefer in die eigene Praxis einzusteigen und begann dann zunächst damit, für Freunde und Bekannte Yogastunden zu organisieren, bevor ich im Herbst 2017 meine ersten Stunden vor fremden gab.

Von 2018 bis 2020 unterrichtete ich regelmäßig in Wedel und Hamburg verschiedene Stråla Yoga Stunden und begann auch Workshop-Kooperationen mit meiner Freundin und Stråla Yoga Guide aus Berlin, Joana Radtke von Yogazeit Stråla.


In 2020 nahm ich pandemie-bedingt nach einigen Online-Yoga-Stunden ein wenig Abstand vom unterrichten. Aber im Herbst 2021 merkte ich nach einer Workshop-Kooperation mit Yogazeit Stråla, wie sehr mir die regelmäßigen Stunden, den direkte Austausch und das weitergeben dieser Yoga-Philosophie fehlen.



Neue Stunden in 2022


Aus diesem Grund begann ich Ende 2021 damit, neue Möglichkeiten zu finden, Yoga zu unterrichten. Derzeit gebe ich 2 regelmäßige Stråla Yoga Stunden für den Sportverein Groß-Flottbek. Und ab März 2022 werde ich ebenso selbst veranstaltete Stunden in verschiedenen Studios in Hamburg geben.


Auch ein neuer Workshop steht an. Gemeinsam mit Joana veranstalte ich ein 2-tägiges Stråla Intensive in Berlin.


Für mehr Informationen und zur Buchung gelangst du hier.


4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen