top of page
  • AutorenbildEike

Strala Yoga Intensive mit Tara Stiles

Aktualisiert: 28. Sept. 2023

Am 23. und 24. September war es endlich wieder so weit: Ich durfte 2 Tage live und vor Ort in Berlin mit meinem Yoga-Vorbild Yoga praktizieren, beim StralaIntensive Training mit Tara Stiles.


53 TeilnehmerInnen kamen bei wunderschönstem Herbstwetter in Berlin zusammen, um zwei Tage lang tiefer in die Praxis einzusteigen. Es war eine bunte Mischung aus alten Strala Yoga Hasen wie mir, vielen, die schon länger Strala Yoga praktizieren und nun tiefer in die Praxis einsteigen wollen und sogar ein paar Teilnehmer, die Strala Yoga bisher kaum kannten. Es sind Yogalehrer dabei, aber auch viele, die einfach neugierig sind und sich ein bisschen Zeit für sich nehmen wollen und mal aus dem Alltag rauskommen wollen.


Es dauert dabei nur einen Yoga-Flow, bis sich eine entspannte und ausgelassene Stimmung im Raum ausbreitet und die Gruppe zu einer großen Gemeinschaft zusammenwächst. Das liebe ich an den Trainings.


Strala Yoga ist so Design, dass aktiv Cortisol abgebaut wird. Das führt dazu, dass sich die Teilnehmer im Verlauf des Wochenendes immer weiter entspannen und bei sich ankommen. Einige zum ersten Mal nach Wochen, Monaten oder Jahren. Es ist so schön zu beobachten, wie bei vielen Teilnehmerinnen Aha-Effekte auftreten und jeder beobachtet, lernt und teilt.


Foto Credit: Fotograf Felix Stein. Zur Verfügung gestellt von: Strala Yoga. Vielen Dank an Tara Stiles.


Ich habe in den vergangenen Jahren schon zahlreiche Strala Yoga Intensives mitgemacht und gebe diese ja mittlerweile auch selber. Langweilig ist es mir dabei noch nie geworden.

Die Praxis ist nicht schwer, aber sie ist nicht einfach durch den Verstand zu erlangen. Es bedarf viel Übung und mit der Zeit beobachtet man immer wieder neue Muster und Dinge, die man ablegen darf.

Eine Erkenntnis für mich aus diesem Training war, dass ich mich eher „zurücklehne“, daher nicht so in meiner Mitte bin. Um in meine Mitte zu kommen, darf ich mich also eher nach vorne lehnen. Fühlt es sich »zu viel« nach vorne an, ist es vermutlich für eine Weile genau richtig, um in meine Mitte zu kommen.


Macht dich das Neugierig auf mehr? Am 18. und 19. November veranstalte ich mit Joana Radtke von Yogazeit Berlin ein Strala Yoga Intensive in Berlin. Mehr Infos hier!

15 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page